ZAHNARZT MIT LEIB UND SEELE :-)

Unsere LEISTUNGEN

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen!
Als Ihr Partner für gesunde und schöne Zähne schreiben wir Service groß und nehmen uns gerne Zeit für Sie.
Sei es für eine Untersuchung, eine Zahnbehandlung, oder einen Zahnersatz.

Implantatversorgung

Als ich am 1. Juli 1992 meine Praxis eröffnete, habe ich mich für alle unterschiedlichen Bereiche der Zahnmedizin ( Füllungstherapie, Zahnersatz, Chirurgie, etc. ) begeistert interessiert. Und diese Begeisterung ist bis heute nicht nur geblieben, sondern hat sich sogar noch gesteigert. Man könnte fast sagen, mein Beruf ist zu meinem Hobby geworden. Allerdings hat sich bei mir eine besondere “ Liebe “ zur Implantologie entwickelt, seit ich 1999 mein erstes Implantat gesetzt hatte. Inzwischen ist die Implantologie zu meinem Tätigkeitsschwerpunkt geworden. Mit viel Einsatz und Hingabe habe ich mich mit allen möglichen Bereichen der Implantat-Chirurgie ( Knochenaufbau, Planung, Chirurgie-Protokolle,etc. ) beschäftigt. Dies spiegelt sich auch in einer größeren Anzahl von Vorträgen auf diversen Kongressen wieder bzw. in manchen Veröffentlichungen. Auch habe ich ein Patent für eine speziell von mir entwickelte chirurgische Implantat-Chirurgie-Einheit angemeldet und erteilt bekommen. Diese intensive Beschäftigung mit der Implantologie kommt somit auch all meinen Patienten zugute, welche ich bestmöglich mit den modernsten, minimal-invasiven Methoden behandle. Schon im Vorfeld der Planung kann ich durch den Einsatz eines der modernsten 3D-Röntgengeräte weltweit am Computer die Implantat-Behandlung simulieren. Mit dem Ergebnis, daß der Eingriff dann am Patienten selbst nicht nur schneller, sondern auch mit einem erhöhtem Maß an Sicherheit erfolgt. Aus diesem Grund ist der Patient im Anschluss an den Eingriff fast immer vollkommen schmerzfrei.

Zahnersatz

Kronen:
Eine Krone ist ein festsitzender Zahnersatz (Zahnhartsubstanzersatz), der eingeklebt wird. Zuvor wird der zu erhaltende Zahn in Form geschliffen und ein Abdruck genommen. Im Labor stellt unser Zahntechniker Ihre individuell angefertigte Krone her. Eine Krone wird allerdings nur benötigt, um einen Zahn wiederherzustellen, der großflächig beschädigt wurde. Kronen können aus Metall, oder zahnfarbenem Porzellan hergestellt werden.

Prothesen:
Mit Hilfe einer Teilprothese (herausnehmbar) werden größere Lücken im Gebiss mit künstlichen Zähnen ersetzt. Diese Prothesenart kann auf verschiedenste Weise – z.B. mit Klammern an den restlichen Zähnen befestigt werden. Eine andere Alternative wäre ein Geschiebe, eingefasst in einer Krone. Vom Prinzip handelt es sich dabei um eine Nut und eine Feder, die ineinander geschoben werden. Die Teleskopprothese besteht aus einem Doppelkronensystem. Die innere Krone wird fest auf den Zahn zementiert. Die Außenkrone ist mit der Teleskopprothese verbunden. Durch die Passgenauigkeit der Außenkrone auf den Innenkronen wird ein stabiler Halt erzeugt! Eine Vollprothese dient zur Vollversorgung eines zahnlosen Kiefers. Man kann nur einen guten Halt erzielen, wenn die Prothese sehr exakt auf dem Kiefer aufliegt. Voraussetzung dafür ist ein gut ausgeprägter Kieferknochen, an dem sich die Prothese festsaugen kann.

Laserbehandlung

Überempfindliche Zahnhälse:
Im Laufe der Zeit kann sich das Zahnfleisch zurückziehen und der Zahnhals liegt frei, so daß man bei Kaltem, Süßem oder Saurem buchstäblich „in die Luft geht“. Durch unsere Technologie ist es möglich, diese feinen und empfindlichen Nervkanälchen an der Zahnoberfläche mit dem Laser zu versiegeln und somit der Empfindlichkeit ein Ende zu setzen.

Zahnfleischbehandlung (Parodontosebehandlung):
Bei einer Entzündung des Zahnfleisches vergrößert sich der Zwischenraum von Zahn zu Zahnfleisch. In diesem setzen sich vermehrt Bakterien fest, die eine chronische Entzündung bewirken. Besteht diese Entzündung über längeren Zeitraum, zieht sich der Knochen zurück (Parodontose), was zu einem Zahnverlust führen kann. Eine konventionelle Behandlung der Parodontose ist oft schmerzhaft und langwierig. Durch das Einsetzen unseres Dentallasers ermöglichen wir eine weitgehend schmerzfreie Behandlung und somit auch einen schnelleren Heilungserfolg.

Wurzelbehandlung:
Eine Wurzelbehandlung wird dann durchgeführt, wenn der Zahn bzw. der Zahnnerv abgestorben ist und / oder sich an der Wurzelspitze eine Entzündung gebildet hat. Um die Entzündung in den Griff zu bekommen, benötigt man mehrere Sitzungen, in denen man immer wieder den hohlen Nervenkanal spülen muss, um ihn zu desinfizieren. Sollte das alles nicht ausreichen und es bleibt eine Restentzündung an der Wurzelspitze übrig, ist es möglich, mit Einsatz des Dentallasers den Entzündungsherd zu sterilisieren und somit der Entzündung ein Ende zu setzen!

Amalgam Alternativen

Diese werden häufig im Frontzahnbereich gelegt. Man kann die Kunststoff-Füllung aber auch im Seitenzahnbereich, bei kleineren Defekten, als Amalgam-Alternative herstellen. Sie werden mit einer speziellen Mehrschichttechnik gemacht. Dabei verwenden wir einen hochwertigen Kunststoff mit Keramik-Anteilen, der somit widerstandsfähiger und stabiler ist. Ein Goldinlay ist eine gute Alternative zu einer Amalgamfüllung, denn dieses Inlay behält für immer seine Form und Beschaffenheit, im Gegensatz zum Amalgam, das nach einiger Zeit die Form verliert (schrumpft) und außerdem noch Quecksilber an die inneren Organe abgibt. Keramikinlays eignen sich nur bei kleineren Defekten und vor allem bei den kleineren Backenzähnen, weil die Keramik größerem Kaudruck nicht Stand hält und eventuell brechen kann.

Versiegelung

Wir möchten mit Hilfe der Versiegelung versuchen, die Kariesanfälligkeit gerade bei unseren Kindern so niedrig wie möglich zu halten. Dies ist eine Art Prophylaxe, die auch die Krankenkassen bei Kindern und Jugendlichen von 6-17 Jahren unterstützen. Seitenzähne haben oft tiefe Rillen, die wir mit Hilfe eines zähfließenden Kunststoffes auffüllen (versiegeln) können, um somit gefährliche Angriffsstellen für Karies zu vermeiden. So entsteht eine glatte Oberfläche, die gut zu putzen ist.

Airflow

Stören Sie die Verfärbungen durch Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin?

Finden Sie den pelzigen Belag auf Ihren Zähnen ekelhaft oder unattraktiv?



Wir haben die Möglichkeit, mit Hilfe eines speziellen Reinigungsgerätes diese Probleme zu entfernen.
Dies ist eine Art von Sandstrahlgerät, ganz speziell an die Bedürfnisse der Zähne angepasst.

Lassen Sie uns gemeinsam etwas dagegen tun, damit Sie mit Ihrem Lächeln wieder zufrieden sein können.



Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich in unserer Praxis zur Verfügung.

JETZT NEU!
„Ein großer Vorteil der digitalen Volumentomographie ist die detailreiche und hoch auflösende Abbildung in 3D. Dadurch können wichtige Strukturen wie Nervenverlauf, Kieferhöhlenboden und vorhandenes Knochenniveau genau ausgewertet werden, was vor allem vor einer geplanten Implantat-OP von großem Nutzen ist. Als weiteren Vorteil weist die digitale Volumentomographie im Gegensatz zur Computertomographie eine um ein Vielfaches geringere Strahlenbelastung auf.“

Über die Praxis

Was wir tun und wie wir es tun
"Seit 1992 sind WIR im Herzen Erdings Ihre Adresse für gesunde und schöne Zähne"

WIR sind ein motiviertes und engagiertes Team, welches auf IHRE individuellen Wünsche und Bedürfnisse eingeht.


Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen SIE an erster Stelle. 

Wir wollen natürlich, dass SIE sich bei uns wohlfühlen und Sie am Ende mit einem LÄCHELN unsere Praxis verlassen. Durch unsere modernsten Geräte werden wir im Praxisalltag maximal in unserer zahnärztlichen Kompetenz unterstützt.

  • Freundlichkeit
  • Qualität
  • Wartezeit
  • Zufriedenheit

UNSER TEAM

Unser Team arbeitet Hand-in-Hand und auf höchstem Qualitätslevel
Hochgeladenes Bild

Dr. med. dent. Andreas Huber

Zahnarzt / Praxisinhaber
-1981-1987 Studium an der LMU in München
– 1988 Promotion an der LMU in München
– 1987-1989 Stabsarzt/Oberstabsarzt im Fliegerhorst Erding

 – 1989-1991 Assistenzarzt in der Praxis Dr. Wagmüller

— Seit 01.07.1992 Praxis in Erding
Hochgeladenes Bild

Dr. med. dent. Anna Martin

(Assistenzärztin)
– 2007 Abitur, Camerloher Gymnasium in Freising
– 2014 Staatsexamen an der LMU in München
– 2015 Promotion an der LMU in München
Seit Oktober 2015 als Assistenzärztin in unserem Team
Hochgeladenes Bild

Helmut Pfleger

(Techniker)
– 1985-1988 Ausbildung in München
– Seit 1988 hauptsächliche Tätigkeit in Praxislaboren als Allroundtechniker
– Seit Oktober 2015 als Techniker in unserem Eigenlabor tätig
Hochgeladenes Bild

Vanessa Fischer

(ZFA)
– 2002-2005 Ausbildung in Dorfen
– Seit März 2006 in unserem Team
– Ihr Hauptaufgabenbereich sind die Stuhlassistenz und die Prophylaxe (Professionelle Zahnreinigung).
Hochgeladenes Bild

Melanie Koch

(ZFA)
– Seit 1996 im Beruf tätig
– Seit April 2015 in unserem Team
– Ihr Hauptaufgabenbereich sind die Stuhlassistenz und die Prophylaxe (Professionelle Zahnreinigung).
Hochgeladenes Bild

Melina Miesl

(ZFA)
– Seit September 2013 in unserem Team
– 2013-2016 Ausbildung
– Hat im Februar 2016 ihre Ausbildungszeit beendet
– Ihr Hauptaufgabenbereich ist die Stuhlassistenz.
Hochgeladenes Bild

Claudia Kirsch

(Verwaltung)
– Seit 1985 im Beruf tätig
– Seit 1993 ist ihr Hauptaufgabenbereich die Verwaltung.
– 2015 Praxismanagerin
– Seit März 2016 in unserem Team
Hochgeladenes Bild

Sonja Jell

(Verwaltung)
– 1994 – 1997 Ausbildung
– 1997 – 2012 Ersthelferin
– 2012 – 2016 Elternzeit
– seit April 2016 wieder bei UNS
Hochgeladenes Bild

Christina Merwar

(Auszubildende)
– Seit September 2014 in unserem Team
– Befindet sich zur Zeit in der Ausbildung

Eine Besonderheit meiner Praxis ist das integrierte Praxislabor mit eigenem angestellten Zahntechniker, der ausschließlich Zahnersatz für unsere Patienten anfertigt. Das Labor befindet sich innerhalb der Praxisräume, Tür an Tür zu den Behandlungszimmern. Die kurzen Wege sind von unschätzbarem Vorteil : Dies ermöglicht eine direkte Kommunikation zwischen Arzt, Patient und Techniker. So sind kleinere Korrekturen und Farbänderungen, sowie manche Reparaturen oftmals sofort möglich.
Wir können in unserem Labor fast alle Möglichkeiten der Zahntechnik ( Kronen, Brücken, Prothesen und implantat getragenen Zahnersatz, etc.) selbst herstellen und verwenden dabei nur qualitativ hochwertigste Materialien. Das weltweit bekannte und begehrte Qualitätssiegel "Made in Germany " trifft somit auf alle in unserem Praxislabor hergestellten zahntechnischen Arbeiten in vollem Umfang zu.

Sie haben noch Fragen?...

...vielleicht ja zum Thema Bonusheft, oder regelmäßige Kontrollen - wir nehmen uns gerne Zeit für SIE!
Sprechen Sie uns einfach dazu an!

KONTAKT

Für Ihr Anliegen nehmen wir uns gerne die Zeit